Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines

Der Brotebote (Inh: Martina Pristl) verkauft nur an unbeschränkt geschäftsfähige, natürliche oder juristische Personen. Ein mit Brotbote abgeschlossener Kaufvertrag unterliegt den Bestimmungen des deutschen Rechts unter Ausschluss des deutschen Internationalen Privatrechts. 

2. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Brotbote und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung.

3. Preise


Alle in unserem Sortiment angegebenen Preise sind EURO-Preise inkl. der gesetzlichen MwSt. Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung. Unsere Angebote sind unverbindlich und frei bleibend, Preisänderungen ausdrücklich vorbehalten.

4. Bestellung

Der Kunde bestellt per Online-Shopping auf unserer Website www.brotbote.de Waren bei Brotbote und erklärt mit dem Absenden seiner Bestellung ausdrücklich sein Einverständnis zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Bestellung ist verbindlich. Brotbote bestätigt den Eingang der Bestellung umgehend per E-Mail. Nach Bearbeitung der Bestellung wird dem Kunden die Bestätigung der Bestellung zugesendet. Mit diesem zweiten E-Mail kommt der Kaufvertrag zustande. Brotbote behält sich vor, Bestellungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

5. Widerrufsbelehrung

5.1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufrecht auszuüben, müssen Sie uns (Der Brotbote, Inh: Martina Pristl, Mittelbachstr. 1, D-96052 Bamberg), Tel.: 0951-4086917, Telefax: 0951-96469020, E-Mail- Adresse: info@brotbote.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluß, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das ist jedoch nicht vorgeschrieben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, daß Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

5.2. Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, daß Sie die Waren zurückgesendet haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Ware. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. 

5.3. Ausschluß/Erlöschen des Widerrufrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 BGB u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, und bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, und es erlischt bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, und bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. 

6. Versand und Versandkosten

Wir versenden unsere Waren einmal die Woche, jeweils am Dienstag. Eventuelle Ausnahmen sind unter der entsprechenden Rubrik auf unserer Startseite vermerkt. In der Regel sollten die Waren am nächsten Werktag  beim Besteller ankommen. Eine Garantie dafür übernimmt der Brotbote jedoch nicht.

Wir versenden unsere Waren ausschließlich an die in unserem Shop unter "Versandkosten" aufgeführten Länder. Dort sind auch unsere aktuellen Versandkosten und Regellaufzeiten aufgeführt. 

Alle mit der Bestellabwicklung und dem Zahlungsverkehr verbundenen Aufgaben sowie Rücksendungen sind zu richten an:

Brotbote, Mittelbachstr. 1, D-96052 Bamberg.

7. Lieferung


Brotbote übernimmt kein Beschaffungsrisiko. Sollten einzelne Artikel des Sortimentes nicht lieferbar bzw. ausverkauft sein, erfolgt keine Nach- oder Ersatzlieferung. Evtl. bezahlte Beträge werden dem Kunden ohne Abzüge zurückerstattet. Ein Regressanspruch besteht nicht. Für Falschlieferungen aufgrund schriftlich, telefonisch- oder elektronisch unrichtig angegebener oder übermittelter Daten haftet der Besteller.
 Hat der Besteller ordnungsgemäß bestellt und verweigert dennoch die Annahme der Lieferung, so kann Brotbote nach fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von 7 Tagen vom Vertrag zurücktreten und Schadenersatz verlangen.

8. Zahlungsmodalitäten


Der Besteller erhält die Rechnung zusammen mit der Ware. Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig und muss spätestens 14 Tage nach Erhalt der Ware auf folgendem Konto eingegangen sein:

Brotbote
Sparkasse Bamberg
BLZ: 770 500 00
Konto: 30 21 88 883
SWIFT-BIC: BYLADEM1SKB
IBAN: DE40770500000302188883

 

9. Zahlungsverzug

Bei Überschreitung des Zahlungszieles stehen uns Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu. Kommt der Besteller seiner Zahlung nach der ersten Zahlungserinnerung (per E-Mail) nicht nach, mahnt Brotbote per Einschreiben und berechnet dafür eine Pauschalgebühr von 3,50 Euro. Wird auch diese eingeschriebene Mahnung ignoriert, beauftragen wir unseren Anwalt mit der Einleitung eines amtsgerichtlichen Mahnverfahrens oder leiten die Angelegenheit an ein Inkassounternehmen weiter.
Hat sich ein Besteller, der eine Bestellung auf Rechnung getätigt hat, in Zahlungsverzug befunden oder bestehen begründete Zweifel an seiner Zahlungsfähigkeit, so erfolgen eventuelle nachfolgenden Lieferungen erst nach Vorauskasse (Überweisung des Rechnungsbetrags auf unser Konto).
 Ferner behalten wir uns das Recht vor, Bestellungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

10. Reklamationen

Reklamationen sind unverzüglich schriftlich zu richten an: Brotbote, Mittelbachstr. 1, D-96052 Bamberg.

Alternativ können Sie uns auch ein E-Mail senden an info @ brotbote.de

Sollte die Waren beschädigt ankommen, so ist in Gegenwart des Paketzustellers eine Schadenbestätigungsmeldung auszustellen. Spätere Reaklamationen werden nicht anerkannt.

11. Eigentumsvorbehalt


Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Brotbote.

12. Datenschutz


Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und lediglich für die Bestell- und Zahlungsabwicklung im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister weitergegeben. Adress- und Bestelldaten werden ansonsten nur für eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet.

Sie können der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketing- zwecken jederzeit durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg an Der Brotbote, Mittelbachstr. 1, D-96052 Bamberg, oder durch eine E-Mail an info@brotbote.de widersprechen. Dies gilt nicht für die zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlichen Daten. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs werden wir die betroffenen Daten nicht mehr zu anderen Zwecken als zur Abwicklung Ihrer Bestellung nutzen, verarbeiten und übermitteln sowie die weitere Versendung unseres Newsletter und anderer Werbemittel an Sie einstellen. 

13. Sonstiges

Für Druckfehler und Fehler auf der Website übernimmt Brotbote keine Haftung. Irrtum behalten wir uns vor.
 Der Besteller verzichtet ausdrücklich darauf, Brotboten auf die Rücknahme von Transportverpackungen oder Umverpackungen gemäß der Verpackungsordnung in Anspruch zu nehmen. Brotbote behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Solche Änderungen gelten nicht für bereits getätigte Bestellungen. Durch die Abgabe einer Bestellung werden die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

Stand: 13. Juni 2014



AGB Downloaden

Um PDF Dateien betrachten zu können, benötigen Sie zum Beispiel den kostenlosen Acrobat Reader. Den Acrobat Reader können Sie kostenlos auf der Internetseite von Adobe erhalten. Acrobat Reader herunterladen

 Home
Home 

Sie haben 0 Produkt(e) in Ihrem Warenkorb.

Sie haben 0 Produkt(e) auf Ihrem Merkzettel.

Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Immer auf dem Laufenden!

Hier können Sie unserenNewsletter bestellen - und sich auch jederzeit wieder aus unserem Verzeichnis austragen.

Prasino Olivenöl

Jahr für Jahr machen wir uns auf die Suche nach dem besten Olivenöl. Mehr...